Startseite
 


   GUT... füe Tönisvorst


   Informationen
       Wir über uns
       Unsere Ziele bis 2020
       Vorstand
       Termine
       Mitglied werden
       Links
       Kontakt zur GUT

   Nachrichten
       Aktuelles
       Archivierte Nachrichten

   GUT im Stadtrat
       Mitglieder
       Ausschussübersicht
       Wahlkreisbetreuer
       Kontakt zur GUT

   


Herzlich Willkommen bei der GUT!


Unabhä¤ngig von Bundes- oder Landespolitik engagieren sich in der Gemeinschaft Unabhängiger Tönisvorster, Menschen unten dem Motto "Gemeinsam für unsere Stadt - GUT für Tönisvorst!"

Wir arbeiten für gemeinsame Ideen und Anliegen, aber in erster Linie für unsere gemeinsame Heimat - für Tönisvorst.

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über unsere Inhalte, unsere Ziele und die Menschen, die diese für Sie - oder am besten mit Ihnen - erreichen wollen. Erfahren Sie wer wir sind und was wir wollen Und wann immer Sie eine Frage haben sprechen Sie uns an, hier oder auch persönlich im Rathaus, in der Fußgängerzone oder im Supermarkt, denn wir machen Politik von Bürgern für Bürger!


Aktuelles


 29. Januar 2020 - Entscheidungsgrundlage für neues Konferenzsystem ungenügend

(dp) Heute Abend soll der Stadtrat über die Anschaffung einer Konferenzanlage für den Sitzungssaal im Rathaus St. Tönis beraten und beschließen dafür bis zu 90.000,- Euro auszugeben.

Jeder, der sich, ob als Zuhörer, Pressevertreter oder aktiver Teilnehmer einmal an einer Sitzung im Ratssaal beteiligt hat, weiß, wie schlecht die Akustik dort ist. Lediglich der Vorsitzende verfügt über ein Mikrofon, welches samt Lautsprechern auch die besten Tage hinter sich zu haben scheint, alle anderen Sitzungsteilnehmer müssen möglichst laut sprechen, damit man sich versteht. Aufgrund der Sitzanordnung stehen diese aber oft mit dem Rücken zu den anderen Teilnehmern und dem Publikum, welches auch noch eine Etage höher sitzt.

Die Notwendigkeit einer Verbesserung ist objektiv klar vorliegend. Was leider nicht klar vorliegt, ist die Vorlage, auf der diese finanzielle Entscheidung getroffen werden soll. Aus dem Verwaltungsvorschlag ist leider nicht erkennbar, was genau in diesem finanziellen Rahmen beschafft werden soll, d.h. keine Geräteanzahl, keine technischen Eigenschaften, keine etwaige Laufzeit für Lizenzen oder enthaltene Wartung oder Aktualisierungen des Systems. Nun ist eine solche Anlage zwar im Dezember den Stadtverordneten vorgeführt worden und es wurden auch Werbeprospekte der potentiellen Anbieter beigefügt, aber die genannten Details oder ein Anforderungskatalog sind offensichtlich schriftlich nicht fixiert, so dass heute nur auf Basis einer mangelhaften Vorlage und dieser einmaligen technischen Vorführung bis zu 90.000,- Euro ausgegeben werden sollen.

Diese Entscheidung können wir so nicht guten Gewissens mittragen und werden die Absetzung von der Tagesordnung fordern, bis die Unterlagen eine fundierte Entscheidung zulassen, andernfalls werden wir gegen den Antrag stimmen müssen.

(Bildquelle: Pixabay.com, "fill" - Florian Pircher)


 14. Januar 2020 - Bessere Querungshilfe auf der Kempener Straße gefordert

(dp) Die GUT hat heute einen Antrag für mehr Verkehrssicherheit in Vorst in den Ausschuss für Bauen, Energie, Verkehr und Umwelt eingebracht. Dabei geht es um die Verbesserung der Querungshilfe der Schluff-Trasse über die Kempener Straße.

.


 12. Dezember 2019 - Edith Furtmann neue GUT-Vorstandssprecherin

(dp) Bei der Jahreshauptversammlung der Gemeinschaft Unabhängiger Tönisvorster - GUT, die derzeit zwei Sitze im Stadtrat inne hat, standen am vergangenen Mittwoch die Neuwahlen des Vorstandes an.

Als Vorstandssprecherin wurde Edith Furtmann neu gewählt, sie folgt nach 11 Jahren auf Barbara Ulrike Juch. Robert Seifert wurde als Kassierer ebenso im Amt bestätigt, wie Ulrich Pokatilo und Philipp Janßen als Beisitzer und Daniel Ponten als weiterer Vorstandssprecher. Michael Schütte ist als Fraktionssprecher satzungsgemäß Mit-glied des Wählergemeinschaftsvorstandes.

In der Versammlung blickte man gespannt auf die Themen des abgelaufenen und des kommenden Jahres. Kritisch betrachtet wurden unter anderem die Verwaltungs-vorgänge rund um die Errichtung der neuen Windenergieanlagen in Vorst, die für Diskussionen in der Versammlung sorgten. Kritisiert wurden auch zahlreiche Ent-scheidungen des Rates und der Ausschüsse gegen sinnvolle Bürgeranträge, die nun zum Teil bei den Bürgervorschlägen zum Stadtentwicklungskonzept wieder aufkommen.

Gelobt wurde allerdings die umsichtige und sachliche Arbeit der Kämmerin, Nicole Waßen, bei der Aufstellung des neuen städtischen Haushalts.

Anträge über redaktionelle und inhaltliche Satzungsänderungen wurden diskutiert und zur Überarbeitung oder weiteren Ausformulierung an den Vorstand übertragen, um diese bei der nächsten Mitgliederversammlung abschließend zu behandeln.

Mit der Kommunalwahl, bei der im Herbst kommenden Jahres Stadtverordnete und Bürgermeister gewählt werden, befasst sich die GUT in separater Versammlung im Frühjahr.

Dazu ein Bericht der Rheinischen Post vom 12.12.2019


   


   GUTfuerTV bei Twitter

     
     
Kontakt zur GUT Impressum/ Rechtliche Hinweise Datenschutz Copyright by GUT · Gemeinschaft Unabhängiger Tönisvorster e.V. © 2009 - 2020